TECHNIK
Windkraftanlagen – Stromnetze – Energiespeicher
Weitere Formen der regenetrativen Energie - Forschung

08.02.2014: - Bundesnetzagentur/Bundesbedarfsplan: Leitungsvorhaben aus dem Bundesbedarfsplangesetz

Presseartikel: Bundesnetzagentur - Netzausbau vom 05.02.2014 von Steven Geyer

Mit Erlass des Bundesbedarfsplangesetzes werden für die darin enthaltenen 36 bundesweiten Vorhaben die energiewirtschaftliche Notwendigkeit und der vordringliche Bedarf zur Gewährleistung eines sicheren und zuverlässigen Netzbetriebes festgestellt. Das Gesetz ist im Juli 2013 in Kraft getreten.

Der Bundesbedarfsplan enthält die von der Bundesnetzagentur bestätigten Vorhaben des Netzentwicklungsplans. Von den 36 Vorhaben sind 16 als länderübergreifend oder grenzüberschreitend im Sinne des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes gekennzeichnet. Für diese Vorhaben führt die Bundesnetzagentur die Bundesfachplanung und im Anschluss die Planfeststellungsverfahren durch.
28.08.2013: - Errichtung der ersten eigenen PROKON Windenergieanlage P3000
Quelle: prokon.net, 28.08.213

Errichtung der ersten eigenen PROKON Windenergieanlage P3000

Ganzen Artikel lesen:

19.09.2012: - Größtes Windrad
TV-Bericht: SAT.1 Regional, 19.09.2012

files/content/images/Fotos_Filme/FILM_groesstes_Windad.jpgOb die Windenergie unsere Zukunftsenergie ist, darf bezweifelt werden. Spätestens seit die Bundesregierung in Sachen Windenergie auf die Bremse tritt. Und dennoch entstehen täglich neue, immer größere, Windräder bei uns in Hessen und Rheinland-Pfalz. Im Hunsrück bei Simmern werden jetzt die weltgrößten aufgebaut. Eine Baustelle der Superlative.

Filmbericht anschauen:

Windkraftanlage
Quelle: wir-ernten-was-wir-saeen.de, Kommunikationsbüro Ulmer GmbH
 
Was ist Windkraft?
Die Windenergie ist die Bewegungsenergie der Luftmassen, die seit der Antike durch den Menschen nutzbar gemacht wird, etwa durch Segel oder Windmühlen. Bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts wird Windenergie auch zur Stromerzeugung eingesetzt. Die Windenergie zählt zu den erneuerbaren Energien...

Ganzen Artikel lesen:

Windenergieanlage - Arten der Nutzung

Quelle: energieatlas.bayern.de, Energie-Atlas Bayern 2.0

Bei der Windenergienutzung unterscheidet man grundsätzlich zwischen:

  • Onshore-Windenergie = Stromerzeugung aus Windenergie auf dem Land
  • Offshore-Windenergie = Stromerzeugung aus Windenergie auf dem Meer...

Ganzen Artikel lesen:

Technologie von Windkraftanlagen der Fa. ENERCON

Quelle: enercon.de

Unter der Rubrik "Technologie" finden Sie ausführliche Informationen über Antriebssystem, Anlagensteuerung, Turmbau, Fundamentbau und mehr der Firma Enercon...

Ganzen Artikel lesen:

Wie funktioniert eine Windenergieanlage?
Quelle: windwaerts.de, Projekte mit erneuerbaren Energien

Leistung und Wirkungsgrad

Windenergieanlagen werden in unterschiedlichen Größen hergestellt. Die ertragsstärksten Serienanlagen haben derzeit einen Rotordurchmesser von bis zu 130m, eine Turmhöhe von bis zu 160m und eine Nennleistung von bis zu 8 Megawatt (MW). Die durchschnittliche Leistung der gegenwärtig in Deutschland an Land aufgestellten Anlagen liegt bei etwas mehr als 2,4 MW. Die Stromproduktion beträgt je nach Standortqualität zwischen 7 und 10 Mio. kWh pro Jahr. Dies entspricht dem Stromverbrauch von 2.000 - 3.000 privaten Haushalten. Die Energiebilanz moderner Windenergieanlagen ist ausgesprochen positiv. Sie erzeugen innerhalb weniger Monate die zu ihrer Herstellung und Errichtung benötigte Energie...

Ganzen Artikel lesen:

Wussten SIE schon, dass…
  • die Vulkaneifel vom Bundesumweltministerium als „Hotspot der Artenvielfalt” ausgezeichnet wurde?
  • wir ein europäisches Kerngebiet für den Rotmilan und viele andere geschützte Tierarten sind?
  • der Tourismus in der Eifel einen Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro erwirtschaftet und damit über 40.000 familienfreundliche Arbeitsplätze mit Zukunft sichert?
  • eine 100-jährige Buche die gleiche Menge CO2 bindet wie 2000 junge Bäume?
  • eine Landschaft wie die Eifel mit großen zusammenhängenden Waldgebieten und unverbauter Fernsicht eine Seltenheit geworden ist? Die Vulkaneifel soll zur Industrielandschaft ausgebaut werden, riesige Waldflächen werden abgeholzt und die einzigartige Naturlandschaft wird zerstört.
  • diese Windindustrieanlagen Ihre Gesundheit gefährden? Dauerlärm durch Wind- und Rotorengeräusche, Infraschall – bekannte Folgen: Schlafstörungen, Nervosität, Bluthochdruck, Kopfschmerzen und Herzrythmusstörungen ... auch Wald- und Nutztiere leiden darunter!
  • unsere Häuser und Grundstücke ihren Wert verlieren? Immobilien verlieren an Wert bis zur Unverkäuflichkeit und Einnahmen aus Tourismus werden sinken.
  • die Einnahmen für die Gemeindekassen nicht zukunftssicher sind? z. B. durch Änderung der Subventionspolitik für Erneuerbare Energien, bei Insolvenz des Windparkbetreibers ...
  • es mit der Ruhe in unseren Dörfern bald vorbei sein wird?
  • während der Bauphase 40 Tonnen schwere Laster im Stundentakt über unsere Straßen rollen?
  • für ein Beton-Fundament einer Windkraftanlage mit einem Durchmesser von 29 Metern große Naturflächen dauerhaft versiegelt werden? Für eine einzige Anlage neuerer Bauart werden fast 1000 Kubikmeter Stahlbeton in den Boden eingebracht, die auch nach einem späteren Abbau der Anlage dort verbleiben.
  • ein Windkraftrad der neuesten Generation 200 Meter hoch ist, also 43 Meter höher als der Kölner Dom?
  • der Rotor einen Durchmesser von 126 Metern hat?
  • die gesamte Windkraftanlage über 7.000 Tonnen wiegt?
  • die Herstellung dieser Windkraftanlagen durch den Einsatz verschiedenster Materialien (Neodym, Aluminium, Kunststoffe, Kupfer…) zahlreiche Umweltbelastungen verursacht?
  • für die Zuwegung acht Meter breite Pisten in die Wälder gebaut werden müssen?
  • für den Netzanschluss dieser Windkraftanlagen Kabeltrassen erstellt werden müssen, die den Wald zusätzlich zerschneiden?
  • durch Blitzschlag und technische Störungen eine hohe Waldbrandgefahr in Folge des Betriebs dieser Anlagen besteht und dass auf die Bevölkerung und die jeweiligen Gemeinden in der Nähe dieser Standorte besondere Verpflichtungen bezüglich allgemeiner Vorsorgemaßnahmen und feuerwehrtechnischer Ausstattungen zukommen?
  • nach der eigentlichen Bauphase durch erforderliche Wartungsarbeiten, Reparaturen und kontinuierliche Anlagenüberwachung niemals Ruhe einkehrt (auch nachts nicht)?

Helfen Sie mit, diesen WAHNSINN zu stoppen und unsere einmalige Eifel in ihrer Schönheit und Stille zu bewahren!
• Tun Sie Ihre Meinung kund
• Sprechen Sie mit Ihren Gemeindevertretern
• Hängen Sie das Plakat auf der Rückseite in Ihr Fenster
• Werden Sie Mitglied bei Sturm im Wald und beim BUND

Jedes Plakat ist wichtig, jede Stimme zählt, jede Mitgliedschaft stärkt den Verein!

Jetzt Mitglied werden!

Windindustrieanlagen der neuen Generation

Größenvergleich der bestehenden Windkraftanlagen (120 m) mit Windkraftanlagen (Windindustrieanlagen 200 m) der neuen Generation:

files/content/Technik/Groessenvergleich_Windkraftanlage_01.jpgfiles/content/Technik/Groessenvergleich_Windkraftanlage_02.jpg

Technisches über Windkraftanlagen in Kuerze

Quelle: starnberg.de, Stadt Starnberg

PDF anschauen:

Liste europäischer Windkraftanlagentypen

Quelle: Wikipedia

Diese Liste gibt eine Übersicht über Windkraftanlagentypen zur Erzeugung elektrischer Energie, deren Rotordurchmesser mehr als 10 Meter beträgt und von denen mindestens ein Exemplar in Europa errichtet wurde.

Ganzen Artikel lesen:

03.07.2012: - Der Kapazitätsfaktor erneuerbarer Energien

Quelle: mehr-freiheit.blogspot.de, Freiheit Eigentum Wettbewerb vom 03.07.2012

Die Grünen schwärmen wortreich über die angeblichen Vorzüge der erneuerbaren Energien, aber sie sind sehr zurückhaltend bei der Bereitstellung von Daten, die den Produktivitätsvergleich ihrer Lieblingsenergiearten mit den Kohlenwasserstoffen und der Atomenergie ermöglichen würden. Eine entscheidende Kennziffer in diesem Zusammenhang ist der Kapazitätsfaktor, der die tatsächlich Leistung einer Energieproduktionsanlage als Prozentsatz der maximal möglichen Leistung dieser Anlage ausdrückt. Die folgende Tabelle zeigt einen internationalen Vergleich der Leistungsdaten von Windkraftanlagen im Jahre 2009...

Ganzen Artikel lesen:

06.02.2009: - Weltmarktführer kämpft mit Fundamentschäden
Quelle: ingenieur.de VDI nachrichten, 06.02.2009, mg

Anlagen, die wie alte Zähne im Fundament wackeln, schrecken die Windbranche auf. Betroffen ist beispielsweise der Weltmarktführer Vestas. Der Bundesverband Windenergie hat eine Fragebogenaktion gestartet. Hersteller Vestas zeigt sich kulant.

So mancher Betreiber von Windkraftanlagen fragt sich inzwischen, ob die Fundamente, auf denen die teuren Anlagen 20 Jahre stehen sollen, auch so lange halten werden. Jetzt könnte eine Schadenswelle auf die Branche zurollen...

Ganzen Artikel lesen: